Navigation Menu+

Bauchfrei mit über 30 Jahren – Bodyshaming der anderen Art

Gepostet am Jun 28, 2017 | 6 Kommentare

Bauchfrei erwachsen Trend bodyshaming schlank dünn

 

 

Heute habe ich ein Outfit für euch fotografiert und da kam das Thema wieder auf…
Bauchfrei tragen, mit über 30 Jahren?!
Das Thema beschäftigt mich des Öfteren.

Mit 15 bin ich immer und überall bauchfrei rumgelaufen …
//auch im Winter, zum Leiden meiner Umwelt … die haben ganz schön gefroren bei meinem Anblick
damals konnte ich es tragen …

Heute kann ich es auch noch tragen …
der Trend ist wieder da …
und ich fühle mich ja eh immer wie Mitte 20 …
also los … Shirt hochgeknotet und los gerannt…
Ähmmm neee ….
Ich bin aber nicht mehr Mitte 20, sondern schon über 30 …
das ist an sich ja nicht so schlimm … //ok kommt auf meine Tagesverfassung an 
Aber ich frage mich immer wieder, kann ich den Trend mitmachen?
Der jetzt wieder da ist?

Bauchfrei? 
Mein Bauch sagt ja … das ist doch schon mal gut … dennoch! 
Laufe ich nur zu Hause so rum … und das gerne … noch mal jung fühlen … 
Wie damals … 

Doch klingelt es an der Tür?! 
Wird schnell der Knoten aus dem Shirt gefriemelt … 
Warum? 

Ich fühle mich damit irgendwie nackt … ist doch affig ?! 
Denn im Schwimmbad fühle ich mich ja auch nicht nackt ... //und da trage ich noch weniger 

Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mich zu alt dafür fühle ?! 

Auf Instagram hab ich euch gefragt, wie ihr dazu steht! 
Sollte man über 30 das T-shirt einfach in lang kaufen? 
Oder geht auch Bauchfrei durch?

Ihr sagt eindeutig *Jaaaa … wenn man sich dabei gut fühlt*

 

Bauchfrei erwachsen Trend bodyshaming schlank dünn

 

Ich habe selten ein Problem damit aufzufallen.
Trage schon immer Kleidung, die nicht ganz der Masse entspricht … 

Dennoch fühle ich mich unwohl, wenn ich mit über 30 bauchfrei einkaufen gehe oder Ähnliches?!
Was läuft denn da verkehrt?

 

Je mehr ich da so drüber nachdenke, komme ich glaube ich zu dem Punkt, der es wirklich ist.

Body-shaming

Hä? Wie jetzt?
Eben waren wir noch beim Alter …

Ja ich schäme mich … dafür, dass ich so schlank bin!
Schon mein ganzes Leben darf ich mich dafür rechtfertigen, das ich schlank bin.

Warum ich denn so schlank sei? 
Wie wenig ich denn esse?
Wie viel Sport ich treibe …
Wieso?

Weshalb?
Warum?
Wie unfair?

Ich mache nichts dafür … das ist einfach Veranlagung …
und trotzdem muss ich mich immer wieder rechtfertigen…

Bekomme immer wiederkehrend Sprüche zu meiner Figur.

*Ach du … du kannst das ja eh ab* 
*Oh wenn ich das nur ansehe nehme ich gleich 5kg zu und du? Puhhh* 

Ja und ich stehe da dann immer und denke nur *Ja, find ich ja auch ganz nett… aber ich mache dafür nichts!*
Es ist nichts auf das ich stolz sein kann!
Nichts für das ich hart gearbeitet habe und es deshalb zeige …
Es ist einfach so

Schon immer …
und das war nicht immer toll… 
Mittlerweile stehe ich da ganz gut drüber … 
Aber halt auch nur ganz gut …

 

Daher werdet ihr bestimmt immer mal wieder solche Fotos von mir sehen, bauchfrei, figurbetont, weil ich es mag.
Jedoch werdet ihr mich so, eher weniger unterwegs antreffen.

Auch wenn ich es toll finde.
Ich habe einfach keine Lust, mich mit jedem über meinen flachen Bauch zu unterhalten … 

 
Man sollte sich weder durch sein Alter, Mitmenschen oder der Gesellschaft bestimmen lassen, was man trägt! 
Und dennoch tu ich es. 
– bekloppt

 

Bauchfrei erwachsen Trend bodyshaming schlank dünn Bauchfrei erwachsen Trend bodyshaming schlank dünn

 

 

6 Kommentare

  1. Zur Bauchfrei-Frage: mir gefällts an dir 🙂
    Zur Bodyshaming-Frage: zum Kotzen. Ich bin das andere Ende der Skala und kenne dein Ende zwar nicht, wohl aber das Phänomen, etwas nicht zu tragen, obwohl man es toll findet. Wir sollten damit aufhören *lach*

  2. Ah wie passend.
    Habe das gleiche Problem (wenn es überhaupt ein Problem ist).
    Gestern beim Sport kam der Trainer zu mir und sagte mir das ich bitte in Zukunft mehr anziehen soll da sich die Frauen mit mehr auf den Rippen nicht Wohl fühlen wenn sie mich nur mit Sportbh (bei über 30Grad) sehen. Der Trainer hat aber persönlich kein Problem damit . Jetzt muss ich mich unwohl fühlen damit sich die anderen wohl fühlen
    Und Buchreihe mit über 30 geht, solange Frau sich dabei wohl fühlt.
    Lg

  3. DAS kenne ich nur zu gut, und mir geht es da ganz genauso 😉
    Schöner Beitrag, hab mich sehr darin wiedergefunden.

  4. Hey!

    Ist doch super, dass Du so gute Gene hast! Freu Dich darüber!

    Ich empfehle Dir das Buch „Am Arsch vorbei geht auch ein Weg“. Es ist befreiend ;o)

    Lieben Gruß!
    Franzi

  5. Genieße deine Figur! Wenn dein Stil bauchfrei ist, dann mach das! 30 ist jung, für mich gerade erwachsen. Wer sollte das denn sonst tragen? Ich habe es nur einmal getragen, weiße Jeans, hoher Bund und ein kurzes rotes Designer Top. Ich war 29 oder 30 zur Einschulung meiner Tochter, sah super aus. Die süße ist mittlerweile erwachsen und genau diese Mode ist wieder da. Also nur zu, ich bin 51, habe eine gute Figur, passt aber nicht mehr zu meinem Stil. Mode soll Spaß machen!

    • Ja eigentlich hast du recht … 30 ist erwachsen und nicht 16 … so hab ich da noch gar nicht drüber nach gedacht

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.