Navigation Menu+

Mama´s Lieblingsbuxe – 4 Styles

Gepostet am Nov 27, 2014 | 7 Kommentare

Schnitte für Pumphosen und Jogginghosen gibt es ja viele.
 
Doch davon hat sich Kerstin von FRED VON SOHO nicht beirren lassen, und ist dem Wunsch vieler nachgegangen, 
ihre Lieblingsbuxe für Kids doch auch für uns Große zu machen. 
Was ein Glück 🙂 
 
Und noch mehr Glück hatte ich - da ich den Schnitt *Mamas Lieblingsbuxe** probenähen durfte.
 
Da ich ja schon so ein paar Pumphosen im Schrank habe, konnte ich dieses ultra weit geschnittene irgendwie nicht mehr sehen 
hihi - (kommt zum Sommer bestimmt wieder) und dachte mir deshalb.
Ich nähe die einfach eine Nummer kleiner ohne NZ und guck mal was passiert 🙂 
 
Ja und da kam die tollste *Jogginghose* bei raus die derzeit meinen Kleiderschrank bewohnt.
Aber ist das noch ne Jogginghose? 
 
Ich finde sie soooooo wahnsinnig wandelbar.
 
Sie ist entweder eine einfach Jogginghose zum faulenzen, oder eine Sporthose mit der man mit gutem Gewissen ins 
Fitness Studio fahren kann. 
Aber wenn man will - kann man sie auch soweit stylen das man damit im Alltag auf die Strasse gehen kann oder sogar total 
angesagt im Bloggerlook auf eine Party. 
Bequem und lässig - aber trotzdem schick ... wie geil ist das denn? Genau MEINS 🙂 
 
Zu erst frühstückt man in der Lieblingsbuxe, lässig mit einem zu großen T-Shirt. 
Und wenns dann zum Kindergarten geht - wird das T-Shirt gegen ein Top getauscht.
Zuhause wieder angekommen wird in der Mama´s Lieblingsbuxe dann der Haushalt geschmissen und vielleicht auch noch 
gemütlich ein Käffchen getrunken ... 
Und Abends wird die Buxe dann einfach mit Highheels, ner coolen Kette und Lederjacke, evtl noch ein knalliges Shirt, 
kombiniert und man ist ausgefertigt. 
Entspannter geht´s doch nicht oder? 
 
 
Ich hab das Schnittmuster an den vorderen Beinen nach meinem Gefühl zerschnitten und somit die Hose etwas farblich abgesetzt.
Unten habe ich ein breites Bündchen aus Sweat angenäht und oben ein Tunnelzug auch aus Sweat – so passt alles perfekt zusammen. 
 
 
 
 
 
 
 
uuuuund ich schicke das ganze zum Rums 🙂 
———————————————
Dieser Post enthält Werbung.
(Werbung ist mit einem * gekennzeichnet)
———————————————
(Partnerprogramme sind mit ** markiert)
Wer Partnerprogramme doof findet – sucht sich doch einfach sein Produkt selbst aus dem Netz : )

7 Kommentare

  1. Mensch Nine, bei deiner Figur kannst du sowieso nichts falsch machen! Die Hose sieht in allen Varianten gut aus.
    Liebe Grüße,
    Elke

  2. Whoooohooo…Alle Versionen kannst du super tragen. Sieht top aus! Liebe Grüße Danie

  3. Wahnsinn! Eine klasse Hose! Und ich schließe mich da Elke an! Du hast ja echt die Top-Figur!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

  4. Die ist ja der Hammer – die Buxe!
    Liebe Grüße
    Britta

  5. Sehr cool wie du die Hose kombinieren kannst!!
    Jogginghosen waren ja noch nie meins, aber wenn ich die so sehe brauch ich den schnitt wohl auch!
    LG Nadine

  6. Huhu-
    ich habe mir grad den Schnitt der Lieblingsbuxe von Fred von Soho gekauft und finde deinen Style sehr cool. Wie hast Du den Schnitt geändert, dass du am Ende die 2 Farben und den schrägen Verlauf bekommen hast? Ein paar Tips wären super. Und ich muss auch sagen, Deine Variante der Hose ist echt tod-schick und mein Favorit. 🙂
    LG
    Doro

    • Huhu Doro,

      sorry für meine späte Antwort.

      Also ich habe das Schnittmuster zerschnitten.
      Heisst ich habe auf den Papierschnitt (Vorderseite) die Schnittkante aufgezeichnet, bis sie mir gefiel.
      Zerschnitten so das ich zwei Teile habe.
      Dann aus dem oberen Teil den grauen Sweat zugeschnitten (NZ an der neuen Schnittkante nicht vergessen)
      Und aus dem unteren Teil den schwarzen Sweat. (NZ an der neuen Schnittkante nicht vergessen)

      Ich hoffe das war jetzt etwas aufschlussreich?

      Lg Nine

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wie gehe ich an ein Shooting ran… | delari - […] sind alles Bilder mit dem Stativ und Selbstauslöser gemacht L: MyHedy – Petit et Jolie M: Mama´s Lieblingsbuxe – Fred…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.