Navigation Menu+

Hipsterbag in Berlin

Gepostet am Apr 21, 2016 | 3 Kommentare

rums

Delari_hipsterbag_T

 

… alles fing mit der Suche, meiner Freundin, nach dem *Turnbeutel* an.
Sie hatte beim Stadtbummel einen entdeckt und der wurde ihr vor der Nase weggekauft.
Seit dem MUSSTE es der sein … nach ein paar Wochen erhielt ich eine freudige Nachricht,
sie hätte jetzt endlich *ihren Turnbeutel* …
sie war so Glücklich ihn endlich gefunden zu haben und schickte mir ein Bild …

Und was war …. er war einfach nur schwarz und grau …. mehr nicht, kein auffälliger Print,
keine abgesetzten Nähte … nichts … ich hätte da mehr erwartet …
und sagte plumperweise “ach das kannst du doch auch selbst nähen”

//Bäaam das saß bei ihr … und wenn sie nicht meine Freundin wäre,
würde sie bestimmt heute auch nicht mehr mit mir reden ….

Ihr *Turnbeutel* sieht super aus, schlicht, zurückhaltend und die Farben passen zu jedem Outfit.
Aber durch meinen dummen Spruch, fühlte ich mich in der Pflicht es wenigstens zu beweisen,
*das man das auch selbst nähen kann* 

Also setzte ich mich abends an meinen eigenen Schnitt.
Es sollte vorne eine Reisverschlusstasche sein, für Kleinkram, den man nicht Stunden im Beutel suchen will.
Natürlich ein Innbeutel mit kleinen Taschen um etwas Ordnung reinzubringen …

Und ja … man kann es selbst nähen … sehr gut sogar … die einzig schwierige Hürde war der Reissverschluss vorne … irgendwas war immer, das ich trennen musste … Tasche zugenäht, schief genäht oder einfach nicht richtig nachgedacht …

 

Delari_hipsterbag_7 Delari_hipsterbag_10

 

Da wir ja einmal im Jahr meinen besten Freund in Berlin zu seinem Geburtstag besuchen,
dachte ich mir, er braucht auch einen *Hipsterbeutel* 

Wenn man in der Hauptstadt, voller Hipster wohnt, sollte man sich ab und an ja mal anpassen …

 

Berlin ist so eine wundervolle Stadt, so ganz anders als Hamburg, soviel jünger, soviel bunter, soviel unfreundlicher
//also mit der Berlinerfreundlichkeit morgens beim Bäcker komm ich nicht ganz zurecht, sonst finde ich es aber sehr amüsant
Am Freitag Abend sind wir dann mit unseren Hipsterbags in einen Hipsterclub …
und ich dachte ja, der Trend ist gar kein Trend …
ohhhh doch, fast jeder lief mit einem Turnbeutel auf dem Rücken umher…

Die sind auch sowas von praktisch …
es passt super viel rein, er stört überhaupt nicht beim tanzen und es sieht auch noch echt cool aus.

 

Delari_hipsterbag_5

 

Auf den Fotos seht ihr meine Freundin //die mit dem gekauften Turnbeutel aber mit dem Hipsterbag von meinem besten Freund. Der stand nämlich hinter der Kamera und hat diese tollen Fotos von uns gemacht …
Danach ging es in die Burrito Company und dann weiter in die Discotelefonzelle
Das Wochenende war mega genial … und überall wo wir waren, war auch Konfetti …

 

Delari_hipsterbag_3 Delari_hipsterbag_4 Delari_hipsterbag_11

 

Hipsterbag Schnitt: meiner
Stoffe und Zubehör: Stoff&Stil

Nine:
Weste + Hose H&M
Bluse TK Maxx
Schuhe Sommerkind

Ina:
Jacke Esprit
Hose H&M
Schuhe Nike

Verlinkt zu RUMS

3 Kommentare

  1. Dein Beutel sieht ja richtig edel aus mit dem bronzefarbenen Stöffchen. Ich hab auch schon 3 von diesen teilen genäht und bin auch so froh dass keiner so einen schönen Beutel hat wie ich 😉

  2. Sehr cool die beiden Hipsterbeutel, vor allem der Reißverschluss außen!
    LG Julia

  3. Dein Beutel sieht richtig klasse aus!:) Den Schnitt brauche ich unbedingt!:)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Airbeat one 2016 – Part three | delari - […] fand meinen Hipsterbag ja schon lange ganz gut und wünschte sich einen, aber der sollte etwas mehr *knallen und…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: