Navigation Menu+

Schulkind

Gepostet am Okt 10, 2016 | 4 Kommentare

 

 

Ich bin euch ja noch unsere Schultüte + Einschulungskleid schuldig …
Ist ja nur schon etwas her …
Aber das neue Leben muss sich hier auch erstmal einspielen.

So langsam haben wir einen Rhythmus gefunden.
Und schwupp sind Ende der Woche schon wieder Ferien.

Da wäre ich auch gern wieder Schulkind …
aber dieses frühe Aufstehen, nee, das ist so gar nicht meins… und auch nicht das der Puppi.

Aber was muss das muss…

Die Stoffe der Schultüte und die für das Einschulungskleid hat die Puppi selbst beim Stoffcentrum ausgesucht.
Auch wusste sie ungefähr wie die Schultüte aussehen soll. //so kann ich arbeiten
Aber die fertige Schultüte hat die Puppi dann erst am Einschulungtag gesehen.
Sie war begeistert und ich erleichtert…
Ich bin ja nicht so der Baumwollnäher und hatte echt bammel das ich es versaue …
Denn ich nähe immer auf die letzte Minute und hatte somit keine Zeit mehr neuen Stoff zu besorgen…
Ja und eine Tüddeltante bin ich auch nicht, und mit den Bändern und den Schmetterlingen
hatte ich echt meine Probleme und habe einen ganzen Abend damit verbracht die Bänder von links nach rechts zu legen,
oder doch das andere Band … ahhhh ihr könnt euch vorstellen wie mein Kopf qualmte.

Ja die Schultüte habe ich genäht, denn dann kann man sie entweder hinterher mit Füllmaterial stopfen und als Kissen nutzen,
oder klein zusammen legen und in die Erinnerungskiste packen.

Ich überlegte zu erst eine zu basteln, doch wäre die dann so riesig auf dem Schrank verstaubt.
Wegschmeissen könnte man die dann ja nicht, soviel Liebe die da drin steckt …

Die Nähvariante war für mich dann doch die beste auch mit Blick auf den Tag nach der Einschulung …

Die Einschulung war richtig schön, nicht nur die Omas waren dabei, sondern auch die Uroma wollte es sich nicht nehmen lassen,
bei der Einschulung ihres ersten Urenkels dabei zu sein.

Ich selbst fand es eher schrecklich … jetzt ist sie groß …
ein ganz neuer Lebensabschnitt beginnt und ich muss die Puppi noch mehr loslassen…

Und wer hier fleissig mit liest weiss #loslassenistkacke

Der Tag verlief danach ganz entspannt und am Abend wurde mit der Familie und Freunden noch gegrillt.

Die Schultüte habe ich nach dem Tutorial von Lillesoll und Pelle genäht. Das Kleid ist obenrum wieder die Mieze von rosarosa,
aber mit eingearbeiten Reissverschluss auf der Rückseite und daran dann wieder ein Tellerrock, doppelt, so bekommt er etwas Volumen.

Die Schuhe wurden später noch getauscht… die Omas fanden die unpassend … Puppi und ich fanden sie ziemlich cool … hihi

 

Schultuete, Einschulung, Schulkind, diy, naehen, Kleid, Schultuete, Einschulung, Schulkind, diy, naehen, Kleid, Schultuete, Einschulung, Schulkind, diy, naehen, Kleid, Schultuete, Einschulung, Schulkind, diy, naehen, Kleid, Schultuete, Einschulung, Schulkind, diy, naehen, Kleid,

 

Stoffe: Stoffcentrum
Schultüte: Tutorial von Lillesol & pelle
Kleid: Mieze von rosarosa + Tellerrock 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Hallo,
    das Outfit ist wirklich schön geworden und die Schultüte auch.
    Ach ja loslassen, ich will gar nicht daran denken. Zum Glück habe ich noch zwei Jahre und die Schule ist nur 50 m entfernt aber irgendwann kommt es so oder so. Ich mag nicht!!!
    Viele Grüße
    Lena

  2. Hej – so eine bezaubernde Schultüte für deine noch bezauberndere Maus – darf ich fragen wie du die Wimpel beschriftet hast – ist das geplottet?

    • Huhu Nikki, ja genau, das habe ich einfach auf Filz gesplottet – applizieren war mir zu klein

  3. Hallo,
    Deine Zuckertüte ist wirklich sehr sehr schön geworden!
    Woher hast du denn den Stoff mit den Schmetterlingen???

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: