Navigation Menu+

Sommer-Klatsch-Torte Rezept

Gepostet am Jul 7, 2016 | 1 Kommentar

 

Delari_UnicornBirthday_Cake2_7

 

 

Bevor der Sommer zu Ende ist …. hä der hat noch nicht mal angefangen….
Ok ich könnte jetzt hier ausgiebig über das *nicht so schöne* Wetter meckern, aber ich lasse es.
Es hat ja eh kein Sinn. Ich wüsste gern wen man bestechen muss um endlich Wetter zu bekommen wie es sich im Juli gehört.

Naja was ich eigentlich wollte…
Ich habe an dem Geburtstag meiner Puppi für die Erwachsenen eine Ratzfatz Sommer-Klatsch-Torte gemacht… 
Auch an meinem Geburtstag gab es die wieder, denn von allen kam
*ohh die ist so lecker*
“Wahnsinn, hast du die gemacht?”
#Die sieht ja toll aus#
‘Ich brauche das Rezept’

Dabei ist sie so einfach und schnell gemacht.
//Also wenn man den Tortenboden kauft. Man kann ihn auch selbst backen … aber dann geht es nicht so schnell

Die Quark-Sahne-Masse ist super schnell gemacht und man kann sich kreativ austoben beim ran klatschen der Masse.
Bloß kein Perfektionismus an Tag legen um so besser sieht sie aus …
Da können schon die kleinsten Mithelfen.

 

 

Delari_UnicornBirthday_Cake2_8 Delari_UnicornBirthday_Cake2_5 Delari_UnicornBirthday_Cake2_4

 

Zutaten:
400g Sahne
500g Quark
500g Erdbeeren
6 große Schokoküsse
100g Baiser 
Wiener Tortenboden
(ich habe etwas Rosa Lebensmittelfarbe mit rein gemacht)

Zubereitung:

Und dann geht es schon los. Ein paar Erdbeeren + ein Stück Baiser zu Seite legen für die spätere Deko

Erdbeeren vierteln

Die Sahne, bis sie richtig fest ist, schlagen

In einer weiteren Schüssel den Quark + Schokoküsse (ohne Boden) + zerbröselte Baiser + Lebensmittelfarbe
und Erdbeeren vermengen

Die Sahne unter die Quarkmasse heben

Auf den ersten Tortenboden die hälfte der Sahne-Quarkmasse verstreichen,
zweiter Boden drauf, restliche Sahne-Quarkmasse drauf und an den Seiten
mit viel Liebe rund um die Torte klatschen

Drei Erdbeeren oben in die Mitte, den letzten Baiser in der Hand zerquetschen und über die Torte bröseln …

Fertig!

Die Torte, bis zum Verzehr, in den Kühlschrank

Delari_UnicornBirthday_Cake2_3 Delari_UnicornBirthday_Cake2_6 Delari_UnicornBirthday_Cake2_2

 

Früher gab es die *gekaufter Tortenboden + Vanillepudding + Erdbeeren* Variante wenn man im Sommer Besuch bekam …
diesen Sommer gibt es die Klatsch-Torte, die sieht nicht nur besser aus, sie schmeckt auch noch viiiiel besser und geht fast genauso schnell …
aber nur fast 😉

Das Rezept zu der Blaubeere-Mascarpone-Torte mit auf den Bildern findet ihr hier.

Und da die Torte ja für mich war, und die Gäste und für euch und DIY und weil wir ja alle Sommer wollen verlinke ich zu RUMS

1 Kommentar

  1. Leider total flüssig geworden…das läuft so weg….muss jetzt irgendwie schnell improvisieren 🙁

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: