Navigation Menu+

Küchen Make Over – mit Ombre-Look und Küchenmöbel lackieren

Gepostet am Mrz 26, 2020 | 2 Kommentare

WERBUNG/Kooperation mit Wagner & Schöner Wohnen Farbe

 

Ahhh ich hab es getan, ich habe meiner Küche ein komplett make over verpasst.
Die ganze Story in Videoform jetzt auf Youtube
Teil 1 & Teil 2

Küchen Make over Fliesenspiegel DIY Ombree Wall Küchenschränke streichen

Küchen Make over Fliesenspiegel DIY Ombree Wall Küchenschränke streichen

 

Meine Küche ist nun 10 Jahre alt. Ist immer noch Top, aber diese Farbe????
Damals habe ich mich zu einer Frontenfarbe von Vanille breit schlagen lassen. Wieso ich das getan habe? Ich weiss es nicht, ich habe es mindestens die letzten 8 Jahre bereut. Was man auch deutlich sieht, die Küche wirkte lieblos, charakterlos und uneinladend.

 

Küchen Make over Vorher Küchenschränke streichen

Vor ein paar Wochen habe ich mich dazu entschieden die Fronten der Küche doch einfach weiß zu streichen. Einfach, war es wirklich.
Als Partner hatte ich hier Wagner an der Hand, die stellen u.a. Farbsprühsysteme her und haben mir den Universalsprayer W 690 Flexio  für mein Projekt zur verfügung gestellt.
Damit kann man nicht nur Lackfarben sprühen sondern auch Wandfarbe.

 

Küchen Make over Wand mit Farbsprühsystem

 

Und so habe ich im ersten Abschnitt die Hängeschränke abgenommen und mich um die Wände gekümmert.
Es gab einen Fliesenspiegel aus Metrofliesen, die ich selbst gefliest habe. Yeah. Das erste mal und ihr glaubt gar nicht wie stolz ich danach war.
Danach habe ich alle Wände erstmal mit Schöner Wohnen Polarweiss grundiert. Ich finde frische Farbe auf den Wänden ist immer ein wenig wie ein Frühjahrsputz. Alles wirkt gleich viel klarer, frischer und sauberer.

Anschließend habe ich den Bereich über den Fliesen mit der Wandfarbe Hortensie von Schöner Wohnen mit dem Farbsprühsystem von Wagner in einem Ombree Look abgesetzt. Das sieht super schwierig aus, war es aber überhaupt nicht, einfach den Sprühstrahl auf ganz breit stellen und sich langsam und gerade horizontal von unten nach oben arbeiten, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. So habe ich einen weichen Übergang zu dem Rest der weißen Küche. Ich liebe diesen Mädchenhaften-Look.

 

Im zweiten Abschnitt habe ich mich den Küchenmöbeln gewidmet. Dafür habe ich alle Fronten Abgebaut und sie in den Container gebracht.
Der Container war mein Arbeitsplatz für die Lackierarbeiten. Es war einfach perfekt, unter der Decke waren Spanngurte gespannt, um die zu lackierenden Teile aufzuhängen.
Ich habe in die Grifflöcher eine lange Schraube gedreht, daran ein Stück Draht gebunden und mit einem S Haken die Konstruktion an den Spanngurt gehängt. So konnte ich schwebend lackieren und das auch gut von allen Seiten. Das hat eine Menge Zeit gespart.
Pro Teil gab es zwei Lackschichten von der Pepup Farbe von Schöner Wohnen, natürlich wieder mit dem Farbsprühsystem  aufgetragen. 

 

Die Farbe mit 10% Wasser verdünnt, war es die perfekte Kombi und ich habe noch nie so schnell und so schön lackiert. Die Haptik danach ist so perfekt, man könnte Meinen die Türen haben wir so gekauft. Zuvor die Fronten angeschliffen und abgewischt, damit sie Staub und Fettfrei sind, dann konnte ich schon loslegen.
Alle Teile wurden schwebend lackiert. Zum Teil hängend und zu schwere Teile liegend, aber nie mit der lackierflache aufliegend. Nach der entsprechenden Trocknungszeit durften die Fronten wieder in der Küche montiert werden. Hier sah man sofort den Unterschied, auch wenn Vanille auch hell ist, sieht weiss einfach so viel sauberer aus.
Meine Griffe habe ich auch neu lackiert, da ich die silbernen nicht mehr sehen konnte, bekamen sie einen Roségoldenen Lack. Der passt perfekt zu meiner Wandfarbe.

Fazit: Warum habe ich 8 Jahre gewartet? Es sieht jetzt so viel besser aus, ich fühle mich jetzt so wohl und verbringe jetzt gerne die Zeit hier und freue mich drauf ein bisschen Deko für die Küche zu basteln.

 

Küchen Make over Ombree Wall Küchenschränke lackiert

Küchen Make over Ombree Wall Küchenschränke lackiert

2 Kommentare

  1. Hallöchen
    Du hast mich animiert,auch meine Küche zu streichen.Petrol und dunkles Beige.Noch vom Vormieter. Jetzt wurde es Zeit sie hell zu streichen. Leider mit Farbwalze und Pinsel.Natürlich total ungleichmäßig. Es zählt zwar das Endergebnis, aber der Weg dauerte.
    Wenn ich es gewinnen würde,wären zuerst die Holztüren dran.Noch so schön eicherustikal.War früher modern, aber einfach jetzt zu dunkel.Mir würde viel einfallen
    Ich danke dir,das ich dich in YouTube kennenlernen durfte.
    Vielen Dank
    Mach weiter so

  2. Deine Küche ist echt Mega geworden ! Mir gefällt das Ombre sehr sehr gut und die Fliesen ist Geschmacksache ob 3,4,oder ganz gefliest ist !
    Vanille ist eben Vanille und nicht weiß Weiß ist eben frischer und leichter zu dekorieren wie ich finde. ( meine Küche ist auch weiß)
    Unser nächstes Projekt wäre das Schlafzimmer mit einer Decken-Vertäfelung die leider bleiben muss und grau ist ich freue mich schon auf weitere Videos und Inspirationen von dir weiter so

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
%d Bloggern gefällt das: